Sengo vom 22.6. Ein traumhafter Golftag! Beste Bedingungen, tolle, sehr schnelle Grüns und überall noch blühende Rhododendren. Unser Golfplatz zeigte sich von seiner besten Seite! Rekordbeteiligung bei unserem 9 Lochturnier. 24 Spieler waren dabei und es gab 3 Unterspielungen! Um zu gewinnen musste man schon 39 Nettopunkte spielen, es gewann Katrin Betzin vor Gerhard Wacker mit 38 und Petra Neumann mit 37 Punkten! 30 Teilnehmer spielten die 18 Loch Runde. In der A Klasse gewann Peter Hoffmann mit 38 Nettopunkten vor Renate Listmann und Dr. Fritjof Hosang mit jeweils 33 Netto. In B Klasse gewann Wolfgang Jung mit dem besten Tagesergebnis von 40 Punkten. Gleich 4 Spieler spielten 35 Nettopunkte. 2. Sieger wurde Susanne Hotz vor Raimund Ebbecke, Charlotte Biermann und Cornelia Seidel. Nächste Woche haben wir Gäste vom GC Bad Vilbel. Wir spielen ein nicht vorgabewirksames Turnier mit Kanonenstart und Essen! Euer Captainsteam Birgit, Marietta und Peter

Sengo 24.4.2018 - "Launischer April"? Nicht dieses Jahr!
Unser 2. vorgabewirksames Turnier fand bei wunderschönem Golfwetter statt. Unser Platz war schon in einem sehr guten Zustand und 37 Golfer hatten einen tollen Golftag! Bei unserem 9 Loch-Turnier hatten wir 10 Teilnehmer/innen. Es gewann Gisela Brenner mit 18 (36) Nettopunkten vor Christa Hessler mit 16 (34) Nettopunkten. Im 18 Loch-Turnier wurde in 2 Klassen gespielt und und es gab 3 Unterspielungen. Die B Klasse gewann wie schon letzte Woche Susanne Hotz mit tollen 42 Nettopunkten. 2. Sieger war Jochen Thurns mit 36 Netto und den 3 Platz gewann Wolfgang Jung im Stechen mit 32. Nettopunkten. In der A- Klasse gewann unsere Seniorencapitänin Marietta Klein mit 40 Nettopunkten. 2. Sieger wurde Willi Neuberger mit 38 Netto und tollen 31 Bruttopunkten. Den 3. Platz belegte Helmut Sann mit 32 Nettopunkten. Herzlichen Glückwunsch! Am 8.5. findet unserer nächstes Seniorengolfturnier statt. Bitte schon vormerken: am 15. Mai laden wir zum Captains Turnier ein. Mit Kanonenstart und Essen!
Euer Captainsteam Birgit, Marietta und Peter

Seniorengolf vom 17. April 2018 - Ein Platzdesigner namens "Kinzig" war ohne jeglichen Auftrag auf unserer Anlage tätig - und sorgte zumindest vorübergehend für neue Wasserhindernisse.
Wie sehr sich diese auf unser Spiel auswirkten, zeigte eindrucksvoll die Ergebnisliste nach dem Dienstagssengo. Immerhin reichte es für Susanne Hotz zur einzigen Unterspielung des Tages. Was des einen Leid ist, ist des anderen Freud. Die Nilgänse jubilieren schon. Apropo Nilgänse - die FAZ widmete vor ein paar Tagen eine ganze Seite dieser Spezies. Schon Alfred Brehm beschrieb in seinem Tierleben den "miesen" Charakter dieser Vögel. Er erkannte schon vor vielen Jahren, dass sie sich zu einer Plage für heimische Arten entwickeln - so konnte man lesen. Wir Golfer werden sie daher weder brauchen noch füttern, wie etwa einige Tierschützer im Frankfurter Ostpark. Also gut, am mäßigen Spiel waren sie nicht schuld - eher die von ihnen so geliebte Nässe und die zeitweiligen Seen. In der Netto-Klasse-A siegte Peter Berger mit 34 Punkten vor Fritjof Hosang (33 P.) sowie vor Helmut Sann und Willi Neuberger (bestes Brutto). Die B-Klasse gewann Susanne Hotz mit 41 Nettopunkten und der einzigen Unterspielung des Tages vor Wolfgang Jung (33 P.) vor Brad Chapman und vor Ingrid Nies. Die Turnierwertung über 9-Loch wurde zur Familienangelegenheit von Christine und Dr. Reza Yadzi - wobei die Siegerin ihren Gatten Reza auf den zweiten Platz verweisen konnte. Beide haben dieses Ergebnis wohl schadlos überstanden, denn heute wurden sie zusammen auf der Terrasse gesichtet. Dem Sengo-Captainsteam Birgit Lauf, Marietta Klein und Peter Berger wünsche ich viel Spaß mit ihrem tollen Job.
Ihr Ludwig Hessler

Wechsel im Sengo-Captainsteam! Vielen Dank Ludwig Hessler - Herzlich willkommen Peter Berger!
Am Dienstag, dem 17.04.2018 wurde im Rahmen der wöchentlichen Sengo-Veranstaltung ein Wechsel im Captains-Team bekannt gegeben: Ludwig Hessler, bereits seit 2012 damals noch zusammen mit Maxi Hartmann und Ursel Borse im Amt, überträgt seine Tätigkeit mit sofortiger Wirkung auf unser geschätzes Clubmitglied Peter Berger und wird dem Seniorengolf natürlich weiterhin verbunden bleiben! Herzlichen Dank für Deine aufopfernde Tätigkeit bei Organisation unzähliger Turniere und Deine mit journalistischem Gespür erstellten Berichte für die Homepage, lieber Ludwig, und Dir persönlich alles Gute und weiterhin viel Spaß am Golfspielen. Herzlich willkommen lieber Peter Berger und wir alle freuen uns auf die Zusammenarbeit!
dh/19.04.2018 

Angolfen vom 3. April 2018 - Der Wettergott muss ein Sengo sein
Nachdem wir miterleben durften, dass das Angolfen der Hanauer Damen wegen Frost und Schneefall abgesagt wurde, machten wir uns schon mal gedanklich damit vertraut, wie es uns ergehen könnte. Wir planten den Notfall. Schließlich hatten wir die Meldeliste zum Turnierstart im Netz schon eingestellt. Lediglich Anne und Werner Becker zeigten sich interessiertund die beiden gehören zu den Berufsoptimisten, wenn es ums Golfspielen geht, das wissen wir ja seit Jahren. Kurz vor Ostern hörte man dann die ersten Wetterprognosen, dass ein Hauch von Frühling in Aussicht wäre. Schon wuchs die Meldeliste auf ca. 30 weitere Optimisten. Für ein Angolfen im Vergleich zu den vergangenen Jahren, immer noch ein Flop. Mit Lovely besprachen wir vorsorglich das Abendessen. Dieser zeigte sich flexibel. Und plötzlich stieg parallel mit den Temperaturen die Teilnehmerzahl auf knapp 80 Personen. Am Dienstagmittag kurz vor Turnierbeginn wurden die frischen Fische angeliefert. Dank seines tollen Teams klappte am Abend alles ganz hervorragend. Als ehemaliger Gastronom weiß ich, was für eine logistische Leistung dahinter steckte. Wir sollten froh sein, einen solchen Clubwirt zu haben. Serviert wurde ein frühlingshaftes Menu. Eine pikante Kartoffel-Lauchcreme-Suppe, ein saftig gebratenes Lachsfilet mit der schon traditionellen "Grünen Sauce" und Bouillonkartoffeln. Gespielt wurde ein Texas-Scramble und zwar bei erstaunlich guten Wetter- und Platzbedingungen. Lediglich die Greens waren noch etwas stumpf. Unsere Greenkeeper haben alles gegeben. Wer hätte diese rasante Entwicklung auch nur annähernd erahnen können? Gewertet wurde in 2 Klassen. Insgesamt gesehen wurde für die frühe Jahreszeit sehr gut gescort. 10 Teams erreichten 45 und mehr Punkte. In der A-Klasse schafften 7 Teams 45 Punkte. Es gewannen Joachim Schröder und Dieter Schultheis mit 50 Punkten vor Petra Neumann mit Horst Glasbrenner (46 P.). Dritte wurden nach Stechen Helga und Prof. Dr. Anton Valesky. In der Vorgabenklasse "B" siegten überlegen Hartmut Urbach und Gerhard Wacker mit 51 Punkten vor der Familie Ebbecke und Charlotte Biermann mit Partnerin Petra Wester. Am Dienstag, den 17. April haben wir unser erstes vorgabenwirksames Spiel über 18 bzw. auch über 9 Loch geplant. Bis dahin, Ihr Captainsteam
Birgit Lauf, Marietta Klein und Ludwig Hessler

Seniorengolf 2018
Liebe Golfer der Seniorenrunde, der Frühling naht (Ihr könnt es uns glauben!) und sofern Wetter und Platzverhältnisse es zulassen, wollen wir am Dienstag nach Ostern, also am 03. April 2018 mit einem Texas Scramble Teamwettbewerb in die neue Saison starten. Die paarweise Anmeldung als Team ist möglich, aber nicht zwingend. Im Anschluss an das Turnier haben wir ein gemeinsames Abendessen in unseren Clubräumen geplant. Natürlich sind zu der Abendveranstaltung auch diejenigen herzlich willkommen, die nicht an dem Turnier teilnehmen möchten. Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 20 €. Über eine rege Beteiligung, vielleicht auch von "Neusenioren" würden wir uns sehr freuen. In der Folgewoche gehört der Platz den Greenkeepern, so dass wir. dann ab dem 17.04. mit unseren 18- und 9-Loch vorgabewirksamen Wettspielen beginnen können. Unser Freundschaftsspiel mit Bad Vilbel in Hanau findet am 29.05. statt. Bad Nauheim und Neuhof kommen am 17.07. zu uns. Vom Golfclub Spessart haben wir bisher noch keine Einladung erhalten. Alle weiteren Termine könnt Ihr dem vorläufigen Wettspielkalender entnehmen, der bereits auf unserer Homepage veröffentlicht ist und demnächst auch sicherlich noch gedruckt wird. An dieser Stelle möchten wir auch noch einmal auf die Initiative "Ready Golf" hinweisen, der sich der Golf Club Hanau-Wilhelmsbad angeschlossen hat und der auch wir Senioren in dieser Saison folgen wollen. Es geht bei dieser Initiative darum, den Spielfluss zu beschleunigen nach dem Motto: "Spielen statt warten!". Wie man das erreichen kann, hat unser Spielführer in seinem Beitrag vom 06.02. anschaulich beschrieben. Ihr findet diesen Beitrag auf unserer Homepage direkt unter dem Menupunkt - Aktuelles / Ready Golf! Wir freuen uns auf eine schöne und erfolgreiche Golfsaison mit Euch
Euer neues Captainsteam Ludwig, Birgit und Marietta
PS: Bitte nicht vergessen, den Jahresbeitrag von weiterhin 55 € einzuzahlen, entweder bei der Sparkasse Hanau "Seniorengolf" IBAN DE60 5065 0023 0010 2832 08 oder bar im Sekretariat.